fbpx

Unsere Geschichte

Unser Lokal erzählt seit dem Jahre 1996 eine immer fortlaufende Geschichte. Angefangen als Familienbetrieb, vergrößerte man stetig das Geschäft und ist heute ein erfolgreiches Restaurant mit einer breiten Kundenspanne.

Erste Anfänge

Die Pizzeria Rialto ist ein Familienbetrieb. Im Jahre 1996 vom Italiener Celestino Cadedu eröffnet, übernahm ein Jahr später im September 1997 der heutige Besitzer Ali Sefa ( diplomierter Jurist ) mit seiner Frau Miranda ( Betriebswirtin ) die Pizzeria Rialto mit damals noch fünf Angestellten. Das vor dem Krieg im Kosovo geflüchtete Ehepaar hatte erst einige Jahre Erfahrung in der Gastronomie in Deutschland gesammelt, als sich die Möglichkeit ergab die Pizzeria zu übernehmen. Schnell wurde als Zielsetzung die Vergrößerung des Klientels festgelegt.

Über die Jahre hinweg…

…konnte man aufgrund eines hervorragend zusammengewachsenenen Teams in Dörpen richtig Fuß fassen. Schon bald erhöhte man die Zahl der Angestellten, sowie die Varietät der Gerichte in der Speisekarte. Man begann durch Erfahrung und Feedback der Kundschaft neue Gerichte einzuführen und zu etablieren.

Erster großer Umbau 2002

Nach einigen Jahren realisierte man, dass Kunden und vor allem Stammkunden, die regelmässig kommen „etwas Neues“ brauchen und so begann man mit der ersten umfassenden Renovierung des Lokals.

10 Jahre Rialto

Unfassbare 10 Jahre waren schon vergangen und das Team konnte sich zahlenmäßig mehr als verdoppeln. Als Dankeschön für die tolle und treue Kundschaft, welche zu dem Zeitpunkt und auch heute überwiegend aus Stammkunden aus Dörpen und Umgebung bestand, führte man den Nudeltag als Alternative zu dem, seit der Gründung bestehenden Pizzatag, ein.

Zweiter großer Umbau 2009

Über ein Jahrzehnt nach der Gründung und sieben Jahre nach dem ersten großen Umbau, stand der zweite große Umbau an. Wände wurden gestrichen, Tische und Stühle ausgetauscht, zwei neue Theken wurden angebracht, neue Wände gemauert und Platz für mehr Tische geschaffen. Ganz schön viel Arbeit aber ein „neues Gesicht“ wurde geschaffen.

Weitere Jahre vergingen…

…und das Team eingeschweißte Team bestand fast nur aus denen, die seit dem ersten Tag bereits dabei waren. Ein Team, nein eine Familie war entstanden und mit ihr die Liebe zur Gastronomie, die Liebe zu den Kunden und noch viel mehr die Liebe zum Kochen


20 Jahre durch Dick und Dünn

Wir schreiben das Jahr 2016. Die beiden haben es geschafft. Ein paar graue Häärchen mehr aber sie haben es geschafft. 20 Jahre RIalto. 20 Jahre Emotion, Glück und Liebe. Ohne das hervorragende Team aber niemals möglich gewesen. Leiteten sie Ende der 90er noch ein Lokal mit fünf Angestellten, waren es zu diesem Zeitpunkt 15. Gefühlslage ? Emotionen pur, überglücklich und motivierter denn je!

Dritter großer Umbau 2017

20 Jahre nach der Übernahme des Ehepaars Sefa sollte dieser Umbau alles verändern. Jeder Stein sollte umgedreht werden und kein Millimeter von der Renovierung unberührt bleiben. Wände wurden eingerissen, Decken höhergelegt, Stufen abgeschafft, Möbel getauscht, eine neue Bar, eine neue Speisekarte, Nichts blieb unberührt. Drei Wochen Baustelle pur! Aber es zahlte sich aus. Das Rialto ist heute eine schöne Pizzeria, welche auch drei Jahre nach dem Umbau einen sehr modernen und aktuellen Eindruck aufweist. Der Aufwand zahlte sich also aus und wir finden, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann.


Nie ohne mein Team

Familie und Team werden bei Rialto immer groß geschrieben, denn ohne Liebe und Hingabe hat man keinen Erfolg aber Stopp mal…Ist das nicht der Junge, der oben auf dem ersten Bild noch zwei Monate alt war ? Richtig, dieser Junge ist jetzt 24 und er hilft neben seinem Studium wo er kann. Sein Vater ist mittlerweile 63 aber er kann ruhig schlafen. Rialto wird es noch lange lange Zeit weiter geben.

Gegenwart ( Sommer 2021 )

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam im Team, in der Familie und mit Euch, den besten Kunden weltweit, diese tolle Reise zurücklegen durften. Wir freuen uns auf eine tolle Zukunft und freuen uns Euch immer recht herzlich bei uns begrüßen zu dürfen!!

Mit freundlichen Grüßen

Das Rialto Team – Ali Sefa und Familie

%d Bloggern gefällt das: